Einseitigkeit

Ich bin so enttäuscht.

Ich habe mich ungewollt mit in einen ausufernden Streit hineinziehen lassen. Mir wurde etliche Male für meine Zivilcourage gedankt. Nun stehe ich mit im Fokus des einen Aggressors und der andere Part sagt, er wolle nun Abstand dazu gewinnen und erst einmal nichts mehr von dem Thema hören.

Einerseits verständlich.

Andererseits war dies nicht mein Kriegsschauplatz, er hat mich um Unterstützung gebeten, ich bin ihm zuliebe ein enormes Risiko eingegangen, welches mir selber zukünftig den Kopf kosten könnte und stehe nun damit alleine da?

Was ist bloß mit den Menschen los?

Angst und Mut

 

Angst

In meinem Mehrfamilienhaus geht es seit ein paar Wochen drunter und drüber.

Eine Anzeige jagt die nächste – Gewalt, Verleumdung, Sachbeschädigung und nun auch noch Morddrohungen.

Und ich bin da mitten rein gerutscht und habe mich heute Nacht mit meiner Zeugenaussage an vorderste Linie gestellt zu denen, die die Morddrohung durch den einen Nachbarn erhielten.

Der Mann ist nicht nur völlig irre sondern lebt seinen Aggressionen tatsächlich aus.

Messerstiche in Fahrrad- und Autoreifen. Aufgebrochene Türen. Eine Faust ins Gesicht. Tritte gegen die anderen Haustüren.

Kann man also davon ausgehen, das die Morddrohung nur eine Drohgebärde ist?